Datum: 26.09.2011
Sieg und Titel für Sven Barth

Saisonsieg Nummer fünf für die PRC Truppe
In Monza machte Sven Barth den AvD 100 Meilen Titel bei den Sportwagen mit einem Sieg perfekt. Gemeinsam mit Tommy Tulpe steurte er den PRC Turbo mit einer Runde Vorsprung zu Rang eins. Zweite wurden die Eidgenossen Fredy Barth und Hans-Peter Koller (Porsche 997 GT3 Cup) vor Jürgen Schlager im Porsche 993 GT2. Auf Gesamtrang vier und Platz drei bei den GT's landeten Jürgen Bender und Martin Dechent (Porsche 997 GT3).

Das Duo hatte bereits in Dijon den GT-Titel perfekt gemacht. Bei den Sportwagen holten sich hinter Barth/Tulpe die Fahrerpaarung Dr. Norbert Groer und Walter Steding Rang zwei. Die beiden PRC Honda Piloten siegten damit in der Division 2 vor Eizenhammer/Tulpe und Barth/von Anhalt (beide PRC Honda). Weitere Divisionssiege gingen an Mosca/Scarpellini (BMW M3) und Semararo/De Marco (Alfa Romeo 147 JTD).

Text&Fotos: Patrick Holzer - auto-rennsport.de
Versenden